„Sozialhelden e.V.“ bietet Handbuch zur Arbeit mit Geflüchteten:

Voneinander lernen

Ill.: PR

Der Verein Sozialhelden e.V. hat ein Handbuch „Gemeinsam gestalten – Erfahrungen und Empfehlungen aus der Arbeit mit Geflüchteten“ herausgebracht. Es soll deutschlandweit dabei helfen, die Basis für einen gesellschaftlichen Dialog zu bereiten.

Das 85 Seiten umfassende Handbuch richtet sich an Freiwillige und Hauptamtliche, an Mitarbeiter*innen in Behörden, an Kommunen und die Politik. Es vermittelt u.a., welche Phasen der Integration und der Bedürfnisse Geflüchtete durchlaufen, welches Selbstverständnis Ehrenamtliche haben und welche Unterstützung sie brauchen, um selbst unterstützen zu können. DialogBereiter ist ein Projekt zur Erforschung von Integration sowie zur Beratung, Vermittlung und Unterstützung bestehender Integrationsprojekte des gemeinnützigen Sozialhelden e.V.

So schreiben die Herausgebenden: „Unser Handbuch verfolgt nicht das Ziel, etwas ganz Neues zu entwickeln, das Rad neu zu erfinden oder etwa zu behaupten, wir wüssten, wie Integration funktioniert. Unser Ziel ist vielmehr, das voneinander Lernen zu unterstützen und zu schauen, welche erfolgreichen Geschichten sich übernehmen lassen. Um diesen Fragen nachzugehen, haben wir bundesweit mit Menschen gesprochen: mit Freiwilligen, Geflüchteten, Initiativen und Beratungsorganisationen, mit PolitikerInnen, HeimleiterInnen, SozialarbeiterInnen und BehördenmitarbeiterInnen. Sie alle sind die InformationsgeberInnen für dieses Handbuch. Gleichzeitig bilden sie auch seine Zielgruppe, denn sie alle sollen und müssen voneinander lernen und vor allem: sich gegenseitig verstehen.“

So etwa der 20jährige Javad aus Afghanistan: “Vielleicht ist das auch nur eine Sache, dass ich immer gehört habe, wie man über ‚die Flüchtlinge‘ geredet hat, und da ging es immer nur um Probleme und dass wir ein Problem sind und das alles schlecht ist. Aber die, die uns respektieren und geholfen haben, die haben immer ‚die Geflüchteten‘ gesagt. Wenn ich heute jemanden von ‚Geflüchteten‘ sprechen höre, habe ich ein besseres Gefühl.“

Das Handbuch zum kostenlosen download gibt es hier: dialogbereiter.de

 

Related Post

Druckansicht    

Facebook Kommentare