Initiatoren würdigen Buchläden und die Schreibende Zunft

5. Lange Nacht der Literatur

Das erste Jubiläum wird gefeiert: Zum fünften Mal findet in Hamburg die Lange Nacht der Literatur statt – und das mit einem Veranstaltungsrekord.

Während im ersten Jahr an 21 verschiedenen Orten gelesen wurde, hat sich die Zahl inzwischen mehr als verdoppelt.

Am Samstag, den 1. September treten ab 14 Uhr überall in der Stadt mehr als 60 Künstlerinnen und Künstler auf und lesen nationale und internationale Autorinnen und Autoren aus aktuellen Werken. In über 50 Buchhandlungen und anderen literarischen Orten finden überall in Hamburg Lesungen, Literaturperformances, Diskussionsrunden sowie Buchpräsentationen statt.

Die Lange Nacht der Literatur Hamburg ist eine Initiative vom Literaturhaus Hamburg und dem Büchereck Niendorf Nord.

Vor allem inhabergeführte Buchhandlungen, aber auch Bücherhallen, Verlage und andere kulturelle Einrichtungen laden zu Lesungen, Literaturperformances oder Diskussionsrunden ein.

Und im Rahmen der Abschlussveranstaltung der 5. Langen Nacht der Literatur wird der 3. Buchhandlungspreis der Kulturbehörde Hamburg in der Hamburger Kunsthalle vergeben werden. Die bisherigen Preisträger sind: Buchhandlung Christiansen (2014), Lüders. Buchhandlung & Antiquariat (2016) sowie der KiBuLa (Förderpreis für besonders spezialisierte Buchhandlungen 2016).

Das Programm im Zeitlauf – Orte und Lesungen im Süderelbe-Raum sind hervorgehoben:

14:00 – Bücherhalle Volksdorf
Wolfgang Thon liest aus „Blutiges Land“

16:30 BOD – Books on Demand
Mit Self-Publishing zum eigenen Buch – Einstieg, Lesung & Poetry Slam

16:30 – KiBuLa
Martin Fuchs‘ „Butscher“ – eine interaktive Lesung über das Großwerden

17:00 – abc Buchhaus
Carola Christiansen liest aus „Der andere Zwilling“

17:00 – Buchhandlung Bücherwurm
Uwe Laub liest aus „Sturm“

17:00 – frau BÜCHERt
Stefanie Taschinski liest aus „Die kleine Dame“

18:00 – Buchhandlung Alte Holstenstraße
Karin Kalisa liest aus „Sungs Laden“

18:00 – Buchhandlung Bücher & Co.
Oliver Lück liest aus „Flaschenpostgeschichten“

18:00 Buchhandlung Christiansen
„Unter Palmen aus Stahl“: Lesung und Gespräch mit Dominik Bloh

18:00 – Buchhandlung Kortes
Matthias Schmoock liest aus: Ereignisse, die Hamburg prägten

18:00 – DENKtRÄUME – hamburger *frauenbibliothek
Karen-Susan Fessel liest aus „Mutter zieht aus“

18:00 – Buchhandlung & Antiquariat Lüders
Katharina Adler liest aus „Ida“ – Lesung und Gespräch, moderiert von Saša Stanišic

18:00 – Rudolf Steiner Buchhandlung
Svenja liest aus „Staub“

18:30 – Büchereck Niendorf Nord
Maike Wetzel liest aus „Elly“

18:30 – stories! – Die Buchhandlung
„Heimatabend“ mit Stefan Kruecken und Ben O. Bömkes (Akkordeon)
Zu Hause in Hamburg: 10 Jahre Ankerherz Verlag und 10 Jahre stories

19:00 – Bücherhalle Barmbek
Kristine Bilkau liest aus „Eine Liebe, in Gedanken“

19:00 – Bücherhalle Wandsbek
Matthias Göritz liest aus „Parker“

19:00 – Bücherstube am Krohnstieg
Ulrike Busch liest aus „Mordsrevanche“

19:00 – Buchhandlung am Sand, Fischhalle Harburg
Hannes Köhler liest aus „Ein mögliches Leben“

19:00 – Buchhandlung Ulrich Hoffmann
Krischan Koch liest aus „Pannfisch für den Paten“

19:00 – Buchhandlung Klauder
Anne Müller liest aus „Sommer in Super 8“

19:00 – Buchhandlung Seitenweise
Günter Zint zeigt seine Fotos und erzählt

19:00 – Buchladen Osterstraße
Max Annas liest aus „Finsterwalde“

19:00 – Svenska Intensiv
Katrin Seddig und die Liebe

19:00 – Cohen + Dobernigg
Lucy Fricke liest aus „Töchter“

19:00 – Dr. Götze Land & Karte
Peter Korneffel liest aus „Die Humboldts in Berlin. Zwei Brüder erfinden die Gelehrtenrepublik“ – Fotoreportage

19:00 – Museumsshop der Freunde der Kunsthalle e.V.
Katrin Burseg liest aus „Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern“.

19:00 – Fachbuchhandlung Sautter + Lackmann
Niklas Maak liest aus „Durch Manhattan“

19:00 – Institut français de Hambourg
Gespräch mit Catherine Millet

19:00 – WEDE Fachbuchhandlung
Michael Batz stellt sein neues Buch „Hiev op! Requiem für die Hafenkrane der Stückgutzeit“ vor

19:00 – Bücherhalle Lokstedt
Eva Almstädt liest aus „Ostseerache“

19:30 – Buchhandlung Heymann
Michael Kumpfmüller liest aus  „Tage mit Ora“

19:30 – Jussi – Mein skandinavisches Krimi-Buch-Café
Jan Mehlum liest aus „Kalte Wahrheit“

19:30 – Literaturhaus Hamburg, Buchhandlung Samtleben und Freie Akademie der Künste
Alex Capus liest aus „Königskinder“

19:30 – Schwarze Hafen-Nächte in der Speicherstadt-Kaffeerösterei
Die entgleiste Kameliendame

19:30 – Boysen + Mauke
Petra Morsbach liest aus „Justizpalast“

19:30 – Bücherhalle Holstenstraße
Verena Carl liest aus „Die Lichter unter uns“

20:00 – Strips & Stories
„The Joke Is On You“ – Comiclesung (dt. / engl.) mit Kathrin Klingner, Lizz Lunney, Elizabeth Pich & Nadine Redlich

20:00 – Bücherhalle Elbvororte
Till Raether liest aus „Neunauge“

20:00 – Bücherstube Fuhlsbüttel
„WIR SIND DIE SELIGEN!“ – LESUNG, MUSIK UND MEHR…

ab 20:00 – GEDOK Hamburg und Deutsche Haiku-Gesellschaft
Haiku trifft Gott (Workshop, Wettbewerb und Live-Musik – Beginn stündlich)

20:00 – Lesesaal Buchhandlung
Rachel Gratzfeld liest aus „Bittere Bonbons“ – Georgische Geschichten

20:00 – Sachsentor Buchhandlung
Mareike Krügel liest aus „Sieh mich an“

20:00 – Forum Hamburger AutorInnen und writers´room
AHAB-Lesereihe zur Langen Nacht

20:00 – Buchhandlung Lüdemann
Georg Thiel liest aus „Jud“

20:00 – Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg
Poetry Slam im Rahmen der Langen Nacht der Literatur

20:15 – Mathilde Bar Ottensen
Lea Streisand liest aus: „Im Sommer wieder Fahrrad“

20:15 – Thalia Buchhandlungen Hamburg
Angelika Klüssendorf liest aus „Jahre später“

22:00 – Behörde für Kultur und Medien
Verleihung des dritten Hamburger Buchhandlungspreises

ab 22:00 – Ausklang: Jetzt wird gefeiert!

Quelle: langenachtderliteratur.de

Related Post

Druckansicht    

Facebook Kommentare