Die Kolumne von Sophie Selbst-Zweifel

Brillenträger

Foto: Alexas_Fotos / Pixabay

Mein Name ist Sophie und ich bin mitfühlende Denkerin.

Emotionen zu ergründen gleicht einem Ratespiel, denn nicht immer ist alles so eindeutig, wie es auf Anhieb erscheint. So gibt es beispielsweise Personen, die sich gerne mal wichtigmachen, um ihre Komplexe zu kaschieren. Oder wütende Menschen, die eigentlich Angst haben, oder umgekehrt. Der Eindruck kann auch deshalb trügerisch sein, weil die eigene Befindlichkeit wie ein Filter ist, der sich bei der Betrachtung auf die Wahrnehmung legt. Es gibt nicht nur rosarote Brillen, sondern eine beachtliche Anzahl vermeintlich objektiver Ansichten. Doch die persönlichen Sehhilfen machen manchmal auch kurzsichtig oder gar blind.

Es wird Zeit für eine wahre 3D-Brille. Ein Sondermodell, welches mehrdimensional ist und besonders tief blicken lässt.

Druckansicht    

Facebook Kommentare