Der Oktober lädt wieder zu den „Kulturtagen Süderelbe“

„Feste Größe des Südens“

Über zwei Wochen findet sich Kunst und Kultur jeder Couleur im Süderelbe-Raum. Vielfalt wird so erlebbar.

Das Kulturhaus Süderelbe hat vor neun Jahren begonnen, mit den „Kulturtagen Süderelbe“ mal geballt auf die Vielfalt der Orte, der Projekte und Akteure von Kultur im Raum Süderelbe hinzuweisen. In diesem Jahr sind so über vierzig Beiträge und viele bei freiem Eintritt vertreten und können durchaus als Einladung zum Kennenlernen verstanden werden.

Das kulturelle Geschehen in unserer Region wird  in seiner Vielfalt unter dem Markenzeichen Kulturtage Süderelbe bereits im neunten Jahr vom Kulturhaus Süderelbe gebündelt und zu einem Festivalprogramm voller Abwechslung vom 19. Oktober bis 04. November 2018 zusammengeführt. Rund zwei Wochen lang können sich Interessierte mit der Kunst in allen Bereichen beschäftigen und auseinander setzen –  das Programm der diesjährigen Kulturtage  kann sich wieder sehen lassen! Dieses umfasst rund vierzig Programmbeiträge, davon mehr als die Hälfte mit freiem Eintritt. Es ist für jeden in jedem Alter etwas dabei.

Marketta Eksymä, Koordinatorin der Kulturtage Süderelbe im Kulturhaus, freut sich über die große Akzeptanz des jährlichen Kulturfestivals: „Es ist uns gelungen, gemeinsam mit unterschiedlichsten Akteuren die Kulturtage Süderelbe als feste Größe in Kulturraum Süderelbe zu etablieren.“

Das Kulturtage – Projekt wird finanziell unterstützt von Verfügungsfonds des Stadtteilbeirats Neugraben und Neugraben-Fischbek 2025, Markt Apotheke Neugraben, hit-Technopark Hamburg, SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft und vhw Wohnen im Alter.

Die druckfrischen Programmhefte liegen nun in vielen Orten, Geschäften und öffentlichen Einrichtungen aus,  können im Kulturhaus per mail an info@kulturhaus-suederelbe.de oder telefonisch unter 7967222 angefordert werden.  Das Programm ist auch unter  www.kulturhaus-suederelbe.de zu finden.

Related Post

Druckansicht    

Facebook Kommentare