Künstlergruppe „Heimat Harburg“ stellt in der Fischhalle aus:

Willkommen bei den Fischköppen!

Die neue Heimat Hafen Harburg hat ihn inspiriert: Mehdi Ghorbani

Eine Ausstellung nur mit Fischköppen? Das könnte zum Himmel stinken. Das Gegenteil aber ist der Fall. Und lecker wird´s auch.

„Die Heimat ist nicht das Land – sie ist die Gemeinschaft der Gefühle“ sagte mal der schottische Lyriker Ian Hamilton Finlay. Und dieses Motto hat sich die Künstler*innengruppe „Heimat Harburg“ zu Herzen genommen und was kam dabei heraus? Jede Menge Fischköppe. Und welcher Ort wäre passender, um die Werke zu zeigen? Klar, die neue, alte Fischhalle im Hafen Harburg.

Ein Herz für Fischköppe: Künstler Zeinab Alipour

Die Ausstellung der Gruppe „Heimat Harburg“ wird am Sonntag, 2. Juli 2017 um 12 Uhr eröffnet und ist dann bis zum 30.7. dort zu sehen.

Die Künstlergruppe selbst trifft sich einmal wöchentlich auf dem Wohnschiff „Transit“ im Salon 3 und mit Blick aufs Wasser des Harburger Hafens. Nun werden die Arbeiten dieser Gruppe in der wenige Meter entfernt liegenden Fischhalle der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Vernissage am 2. Juli 2017 ab 12 Uhr gibt es zudem Fingerfood von Geflüchteten und auch das gemeinsam erstellte Kochbuch „Kleine Weltküche“ (siehe auch unter unseren Buch-Besprechungen) wird so vorgestellt – kulinarisch und zum Mitnehmen.

„Alle reden von Integration, wir leben sie“, ist das Motto einer Künstlergruppe um Initiatorin Ulrike Hinrichs. Nun ist zu sehen, was sie damit meinen: in einer Ausstellung eben von „Fischköppen“.

Hinrichs weiter: „Wir unterstützen einander, malen gemeinsam, lernen voneinander, entwickeln uns. Alle sind willkommen in der Künstlergruppe für Flüchtlinge.“ Profis etwa wie Emad Hashem, der an der Universität in Syriens Hauptstadt Damaskus eine Kunstprofessur inne hatte oder kleine Künstlerinnen wie die elfjährige Samera, ebenfalls aus Syrien, die Spaß am Malen hat. „Wir freuen uns, dass Emad Hashem nun auch Kunstkurse für uns anbietet“, so Hinrichs.

Fish´n´tips: auch als Postkarte erhältlich.

.

Zum Projekt „Heimat Harburg“: heimat-harburg.de

Zur Fischhalle: fischhalle-harburg.de

Die Ausstellung ist vom So., 2. Juli bis zum So., 30. Juli 2017 in der Fischhalle Harburg, Kanalplatz 12, 21079 Hamburg zu sehen.

(14. Jun. 2017, hl)

Related Post

Druckansicht    

Facebook Kommentare