Citymanagement lädt zur 8. Nacht der Lichter in den Hafen

Licht aus, Spots an!

Gerckens-Photo-Hamburg / Shutterstock

Licht zieht seit jeher Menschen an. So auch in Harburgs Hafen. Nun ist es wieder so weit – der ganze Channel wird erleuchtet …

In der Mitteilung des Citymanagements Harburgs heißt es:

„Die 8. Nacht der Lichter im channel hamburg (am Freitag, 20. Sept.) lässt den Harburger Binnenhafen in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Lassen Sie sich von der in jedem Jahr neu inszenierten Beleuchtung mit besonderen Effekten überraschen!

Beim Bühnenprogramm mit viel Live-Musik von bekannten Größen ist für jeden etwas dabei. Feiern, tanzen, mitsingen – genießen Sie einen ausgelassenen Abend in maritimer Atmosphäre und freuen Sie sich auf ein buntes Programm.

 18.15 Uhr – Werner Pfeifer und die Hafenbande

Er ist Journalist, Wohnschiffer und Musiker: Werner Pfeifer. Im Harburger Binnenhafen betreibt er mit der Fischhalle Harburg ein maritimes Kulturzentrum. Seine Hafenballaden, Liebeslieder und Chansons, die von der stillen Schönheit des kleinen Hafengebietes und seine Bewohner handeln, sind auf und an der Elbe entstanden. Seine Hafenbande: Sabine Dreismann am Saxophon und Querflöte, Detlef Schaper an der Percussion, Gregor Nuxoll am Bass. www.werner-pfeifer.eu 

19.30 Uhr – Gospel Train

Gute Laune, großartige Songs, Gospel Train. Seit dem Jahr 2000 steht der Chor Gospel Train auf großen Bühnen in ganz Deutschland. Das Besondere an dem Chor: Da Gospel Train aus 16 Nationen besteht, entsteht ein ganz besonderer Klang. Dieser sorgte schon dafür, dass der Schulchor der Goethe-Schule-Harburg 16 Preise und über 70 Songs in petto hat. Ein absolutes Highlight für Groß und Klein! www.gospeltrain.hamburg

 20.45 Uhr – Jan Schröder

Hier kommt ein waschechter „Harburger Jung“! Musik voll Emotionen, Witz und Leidenschaft – vom Leben, der Liebe und all unseren kleinen und großen Herausforderungen im Alltag. Authentisch, mit einem erstaunlichen Blick für‘s Detail und immer mit einem Augenzwinkern, präsentiert Schröder Songs von seinem zweiten Solo-Album „Ein Tag für einen Tag“. Kurz gesagt – Musik für Ohren mit Köpfchen! www.jan-schroeder.hamburg

 22.15 Uhr – Die Andersons

„Komm als Fremder und geh als Anderson!“ – nach diesem Motto spielen Ned, Ted und Brad aus Salt Lake City, Utah ihre Songs. Seit 2005 sind die Andersons durch ihren Comedy-Rock bekannt und in ganz Deutschland unterwegs. Die größten Hits der letzten Jahrzehnte haben sie im Gepäck und mit nur zwei Akustikgitarren und einem Cajon begeistern sie das Publikum. www.dieandersons.de

Beleuchtung

Bunt, bunter, Binnenhafen. Durch die Illumination von Bauwerken, Gebäuden und Brücken wird der Harburger Binnenhafen zu einer traumhaften Kulisse für Besucher und Läufer. Auf dem Kanalplatz ist am 20. September ordentlich was los!

 Lichterlauf

Für den sportlichen Höhepunkt des Abends sorgt der 8. Lichterlauf mit seinen drei verschiedenen Strecken. Ob Decathlon City-Channel Cross (7,2 km), Harburger Brücken- Lauf (12,2 km) oder mit Freunden, Verwandten oder Kollegen beim Haspa-Staffellauf (4 x 3,6 km) – für jeden Sportbegeisterten ist etwas dabei! Der Lichterlauf führt durch den bunt beleuchteten Binnenhafen und ist ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte! Also anmelden und loslaufen! Anmeldungen unter: www.lichterlauf-hamburg.de

 Gourmet-Zelte

Ob internationale Gerichte, geliebte Klassiker oder süße Snacks – bei der Nacht der Lichter ist für Jeden etwas dabei! Die channel-Gastronomie hat einiges zu bieten! Ob Grillwurst und Pommes, Pasta, Burgunderschinken und Champignons oder vegane Burger, ob Cocktails oder lieber eine kalte Cola – bei der Nacht der Lichter wird sicherlich niemand zu kurz kommen!“

Related Post

Druckansicht    

Facebook Kommentare